Kunden-Feedback

An die­ser Stel­le haben Sie die Mög­lich­keit, uns eine Rück­mel­dung zu geben, wie Sie mit unse­rer Arbeit und unse­rem Ser­vice zufrie­den sind.

6 Responses to Kunden-Feedback

  1. Petra Baierl:

    Ich bin seit meh­re­ren Jah­ren Kun­de der Fir­ma Klein.
    Ich habe es bis heu­te nicht bereut, die­ser Fir­ma mein Ver­tau­en geschenkt zu haben.
    Immer freund­li­che und gepfleg­te Mit­ar­bei­ter, super Arbeit, pünkt­lich.
    Immer wie­der ger­ne auch ich sage dehalb
    Herz­li­chen Dank!

  2. KSchneider:

    Sehr geehr­ter Herr Fun­ke,
    es gibt im Inter­net Nach­bau­ten Ihres Ersatz­teils von ande­ren Her­stel­lern. Die­se dür­fen wir aber aus ver­si­che­rungs­tech­ni­schen Grün­den nicht ein­bau­en, weil hier­durch die Bau­art des Bren­ners ver­än­dert wür­de und die­ser sei­ne Zulas­sung ver­liert.
    Wir kön­nen Ihnen daher nur emp­feh­len, über die Anschaf­fung eines neu­en Bren­ners nach­zu­den­ken. Da es sich bei dem in Ihrer Anla­ge ein­ge­bau­ten Teil um einen Bren­ner aus dem Jahr 1987 han­delt, hat er sei­ne durch­schnitt­li­che “Lebens­dau­er” von ca. 15 Jah­ren ohne­hin bereits um vie­le Jah­re über­schrit­ten. Kom­men Sie ein­fach auf uns zu, wir bera­ten Sie ger­ne.
    Mit freund­li­chen Grü­ßen
    i.A. K. Schnei­der

  3. Erich Funke:

    Sehr geehr­ter Herr Klein,
    mit der War­tung mei­ner Hei­zung und den damit zusam­men­hän­gen­den Kon­tak­ten mit dem Büro und dem Tech­ni­ker, Herrn Preis­ler, bin ich voll­auf zufrie­den. Herr P. wies mich dar­auf hin, dass die Stau­schei­be auf unse­rem Düsen­stock sehr stark ein­ge­brannt ist und irgend­wann nicht mehr eine ein­wand­freie Ver­bren­nung ermög­licht. Laut Bude­rus sei die­ses Teil als Ersatz­teil nicht mehr lie­fer­bar. Bit­te nen­nen Sie mir doch alter­na­ti­ve Mög­lich­kei­ten.
    Mit freund­li­chen Grü­ßen
    Erich Fun­ke

  4. KSchneider:

    Sehr geehr­ter Herr Boehrin­ger,

    wir bedau­ern sehr, dass unser Mon­teur Sie nicht über die abge­bro­che­ne Hal­te­rung infor­miert hat und wer­den dafür sor­gen, dass unse­re Mit­ar­bei­ter bei zukünf­ti­gen Fäl­len die­ser Art unse­re Kun­den bes­ser infor­mie­ren.

    Mit freund­li­chen Grü­ßen
    i.A. K. Schnei­der

  5. Uwe Böhringer:

    Sehr geehr­ter Herr Klein,

    grund­sätz­lich bin ich mit Ihren Leis­tun­gen bei der Hei­zungs­war­tung zufrie­den (Freund­lich­keit, sau­be­res Arbei­ten, Ter­min­ver­ein­ba­rung). Was mir aber nicht gefällt ist, das bei der letz­ten War­tung, die Hal­te­run­gen des Rege­lungs­ge­häu­ses ent­gül­tig abge­bro­chen wur­den (ist vor drei Jah­ren bei der War­tung schon mal beschä­digt wor­den) und die Mon­teu­re ohne Hin­weis dar­auf gegan­gen sind.

    Mit freund­li­chem Gruß
    Uwe Böh­rin­ger
    Gras­lit­zer Str. 1 G
    64569 Nau­heim

  6. Jörg Weber:

    Sehr geehr­ter Herr Klein,
    ein gro­ßes Lob möch­te ich für die Arbeit Ihrer Mit­ar­bei­ter, die Her­ren Kipp und Eckard, aus­spre­chen, die trotz schwe­rer Auf­ga­be und Bedin­gun­gen (Rohr­sa­nie­rung mit Mau­er­auf­bruch im Haus) vol­les Enga­ge­ment gezeigt und wirk­lich gute Arbeit geleis­tet haben.
    Hier­für vie­len herz­li­chen Dank!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↑ nach oben