EnEV2014 – Alt-Heizungen müssen raus

Am 16. Okto­ber 2013 hat die Bun­des­re­gie­rung die novel­lier­te Ener­gie­spar­ver­ord­nung (EnEV) ver­ab­schie­det. Die Ände­run­gen betref­fen auch ver­al­te­te Hei­zungs­an­la­gen. Öl- und Gas­heiz­kes­sel, die vor dem 1. Janu­ar 1985 ein­ge­baut wur­den, müs­sen bis zum Jahr 2015 aus­ge­tauscht wer­den.

Bis­lang galt die Aus­tausch­pflicht für Eigen­tü­mer von Öl- und Gas-Hei­zungs­an­la­gen, die vor dem 1. Okto­ber 1978 ein­ge­baut wur­den. Jetzt sind auch Anla­gen betrof­fen, die im Jahr 2015 30 Jah­re alt sind.

Unver­än­dert gel­ten aller­dings wei­ter­hin fol­gen­de Aus­nah­men:

Nicht betrof­fen sind Brenn­wert­kes­sel und Nie­der­tem­pe­ra­tur­heiz­kes­sel.

Auch Haus­ei­gen­tü­mer, die seit min­des­tens Febru­ar 2002 in Häu­sern mit nicht mehr als zwei Wohn­ein­hei­ten woh­nen, sind von der neu­en Aus­tausch­pflicht ihrer Anla­gen aus­ge­nom­men.

↑ nach oben