Zuschüsse

Im Interesse des Klimaschutzes und der notwendigen Energiewende fördert unsere Bundesregierung – unter gewissen Voraussetzungen – die Umstellung von älteren Heizungssystemen in moderne Technologieformen.
Wenn Sie sich darüber informieren möchten, ob Ihnen staatliche Zuschüsse zustehen, empfehlen wir Ihnen, sich die folgenden Internetseiten einmal genauer anzusehen.

Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Kunden

  • Der bloße Austausch einer Gas- oder Öl-Heizungsanlage gegen eine moderne Brennwertanlage (im Zusammenhang mit einem Hydraulischen Abgleich) genügt bereits, um 10% Förderprämie durch die KfW zu bekommen.
  • Grundsätzlich ist die Durchführung eines Hydraulischen Abgleichs bei allen Heizungs-Neuanlagen durch den Gesetzgeber vorgeschrieben.
    Hierfür müssen an allen Heizkörpern im gesamten Haus Heizkörperventile mit entsprechender Voreinstellung (möglichst vom gleichen Hersteller) vorhanden sein.
  • Generell ändern sich die Voraussetzungen zur Gewährung eines staatlichen Zuschusses sehr häufig. Allgemeine Aussagen lassen sich daher an dieser Stelle kaum machen.
↑ nach oben